Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter
evangelische Pfarrei Plößberg
Kirchenstraße 18
95703 Plößberg
Pfarramt.Ploessberg@elkb.de
+49 9636 216
auf dieser Website (im folgenden "Angebot") auf.

Rechtsgrundlage und Geltungsbereich:

Diese Erklärung informiert Sie über die Art, den Umfang und den Zweck einer möglichen Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Betreiber von vohenstrauss-evangelisch.de. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist das DSG-EKD 2018 (https://www.kirchenrecht-ekd.de -> 1.13 EKD Datenschutzgesetz) das die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) für den Bereich der evangelischen Landeskirchen umsetzt. Personenbezogene Daten werden vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften behandelt. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde zu gewähren ist nicht möglich.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Lediglich von den Interessenten unseres Newsletters erheben wir deren E-Mail-Adresse. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

IP-Adresse bzw. Server-Logfiles::

Diese Homepage ist gehostet bei dem Webhoster Goneo. Dieser Provider speichert gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung bzw. des Bundesdatenschutzgesetzes zur Sicherstellung der Funktionalität seiner Dienste und zum Schutz vor Angriffen sog. IP-Adressen in der Regel für 7 Tage. Diese IP-Adressen werden von den Geräten der Besucher (PC, Notebook, Smartphone usw.) beim Aufruf von Homepages an den genannten Provider übermittelt. Anhand der IP-Adresse könnte, allerdings nur auf der Basis einer richterlichen Anordnung, der Haushalt bestimmt werden, von dem aus die Homepages aufgerufen wurden. IP-Adressen müssen deshalb wie personenbezogene bzw. personenbeziehbare Daten behandelt werden. 

Der Provider stellt auf Anfrage seinen Kunden die IP-Adressen, mit denen ihre Homepage aufgerufen wurde, bereit, damit diese eine statistische Analyse ihrer Homepage durchführen können. Diese Möglichkeit wird vom Betreiber dieser Homepage aber nicht genutzt.

Session-Cookies

Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte, eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Die eingesetzten Session-Cookies werden beim Schließen des Browsers gelöscht.

Nutzerrechte:

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z.B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten Daten von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, diese Verarbeitung einschränken zu lassen und das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Außerdem besteht das Beschwerderecht bei der nachgenannten Aufsichtsbehörde.

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland:
Dienststelle BfD EKD, Böttcherstraße 7, 30419 Hannover, Telefon: +49 (0)511 768128-0, Fax: +49 (0)511 768128-20, Fax: +49 (0)511 768128-20, info(ät)datenschutz.ekd.de

Die für uns zuständige Außenstelle Ulm für die Datenschutzregion Süd:
Hafenbad 22, 89073 Ulm, Telefon: +49 (0)731 140593-0, Fax: +49 (0)731 140593-20, sued(ät)datenschutz.ekd.de

Datenschutzbeauftragte(r):

Für die Einhaltung der Datenschutzbestimmung ist die Leitung der Kirchengemeinde verantwortlich.